«

»

Nov 30

Beitrag drucken

Gefüllter Hokkaidokürbis

IMG_7111

In der Regel wird der Kürbis bei uns als Suppe verarbeitet, jedoch bietet sich seine tolle Form super zum Füllen mit diversen Zutaten an.

Die Wahl ist auf den Hokkaidokübris gefallen da er einen super Eigengeschmack besitzt und man seine Schale nach dem Garen mitessen kann. Umbaumaßnahmen in der Außenküche geschuldet, musste dieses Gericht in dem Backofen zubereitet werden, wobei sich das auf dem Geschmack in keinster Weise auswirkt.

 

Zutatenliste für einen Hokkaidokürbis:
  1. 1 Hokkaidokürbis
  2. 500g gem. Hackfleisch
  3. 1. rote Zwiebel
  4. 2 EL Tomatenmark
  5. 1/2 Dose passierte Tomaten
  6. ca 2 EL Gewürzsalz von Ankerkraut
  7. 1 TL Chipotle Chili
  8. 2 EL Crème fraîche
  9. ca 60g Edamer
  10. 30g Feta

 

IMG_7095

 

Zubereitung Hokkaidokürbis:
  1. Den Hokkaidokürbis mit einem Esslöffel aushöhlen und darauf achten, dass die Wandung nicht zu dünn abgeschabt wird.
  2. Das Hackfleisch in einer heißen Pfanne von allen Seiten anbraten und anschließend die klein gehackte Zwiebel hinzugeben.
  3. Unter ständigem Rühren das Tomatenmark mit anbraten und drauf achten, dass es nicht verbrennt und bitter wird.
  4. In einem Mixer die passierten Tomaten auf die gewünschte Konsistent zerkleinern und das Hackfleisch damit ablöschen.
  5. Die oben beschriebenen Gewürze unterrühren und mit Crème fraîche verfeinern.
  6. Nun die Masse in den Kürbis füllen und mit dem zuvor im Mixer zerkleinerten Käse bedecken.
  7. Gebacken wurde der Kürbis bei 180 Grad für etwa 40 Min. im Backofen, wobei man ihn ohne Probleme im indirekten Bereich eines Grills zubereiten kann.

IMG_7106

 

Fazit:

Dieses Gericht ist eine wahre Gaumenfreude. Das zarte und fruchtige Kürbisfleisch harmoniert super mit der würzigen und durch die Chipotle Chili leicht scharfen Hackfleischmasse. Die schön gebräunte Käsehaube rundet diese Gericht harmonisch ab.

Gefüllter Hokkaidokürbis
3.33 (66.67%) 3 votes

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://grillflavour.de/gefuellter-hokkaidokuerbis/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>