Nov 05

Geplankter Lachs im Baconmantel

 

P1020080
Die Lachs/Bacon Kombination war ein Experiment, das sehr gut angekommen und zum nachgrillen zu empfehlen ist. Als Beilage wurde Kartoffel-Erbsenpüree und ein Garnelenspieß gereicht.   

Das Garen von Grillgut auf der Zedernholzplanke ist eine sehr schonende und geschmackvolle Zubereitungsart. Vor dem Grillen muss die Planke mindestens 2 h in Wasser eingelegt werden um nicht sofort auf dem Grill zu verbrennen. In der Regel wird sie direkt über die Flamme oder Glut gelegt bis sie anfängt zu knacken und zu rauchen. Bei etwas längerer Grilldauer muss die Planke in den indirekten Bereich verlagert werden um nicht in Flammen auf zu gehen.

 

Zutaten Lachs:

  1. ca 80g Lachsfilet
  2. 3 Scheiben Bacon
  3. Salz und Pfeffer

 

Zubereitung Bacon/Lachs:

Die Zubereitung ist kinderleicht und geht schnell von der Hand. Man portioniert ca 80 g Lachsfilet und wickelt 3 Scheiben Bacon darum. Gewürzt wird es mit schwarzem Pfeffer und einer kleinen Prise Meersalz.

Die gewässerte Zedernholzplanke wandert bei ca 250 Grad auf den Grill bis sie anfängt zu rauchen. Anschließend habe ich die Temperatur auf etwa 150 °C eingependelt und den Lachs für etwa 15 min gegart.

P1020068

 

Nun von allen Seiten aufgeknuspert, sodass der Bacon leicht kross wird.

P1020077

 

Angerichtet wird der Lachs auf einem Bett aus Kartoffel-Erbsenpüree und einem Garnelenspieß.

P1020080

Viel Spaß beim Grillen wünscht Euch Adrian

Geplankter Lachs im Baconmantel
Rate this post

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://grillflavour.de/geplankter-lachs-im-baconmantel/

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.