«

»

Apr 14

Beitrag drucken

Hackbällchen BBQ-Style

IMG_3226

Heute gab es zweierlei gefüllte Hackbällchen mit Bacon ummantelt und mit einer BBQ-Sauce glasiert.

 

 

Zutaten der Hackfleischmasse für 7 Bällchen:

  1. 500g gem. Hackfleisch
  2. 1/2 TL Madras Curry
  3. 1/2 TL geräuchertes Paprikapulver
  4. 2 TL Meersalz
  5. 1 TL Pfeffer
  6. 1/2 TL Zwiebelpulver
  7. 1/2 TL Knoblauchpulver

 

Alles gut vermengen und ca 80 g schwere Fladen formen.

 

1. Füllung für 4 Bällchen mit Datteln:

  1. ca 4 Datteln
  2. 8 Streifen Bacon
  3. ca 50 g geriebener Emmentaler
  4. für die Glaze eine BBQ-Sauce nach eigenem Geschmack

 

Ich habe 4 der 7 Bällchen mit zerkleinerten Datteln und etwas Emmentaler gefüllt, sodass man die Hackbällchen noch schließen konnte. Nun zu einer Kugel formen und mit 2 Streifen Bacon umwickeln.

 

2. Füllung für 3 Bällchen mit getrockneten Tomaten und Mozzarella:

  1. 3 getrocknete Tomaten in Olivenöl
  2. 3 Scheiben Mozzarella
  3. 3 Blätter frischer Basilikum
  4. 6 Scheiben Bacon
  5. die Glaze eine BBQ-Sauce nach eigenem Geschmack

 

Zu Beginn die Tomaten und den Mozzarella in Stücke schneiden um sie anschließend in der Mitte der Fladen zu platzieren. Nun noch je ein Blatt Basilikum dazu, eine Kugel formen und mit Bacon umwickeln.

 

IMG_3185

 

 

Jetzt wird der Grill für indirektes Grillen bei ca 160 Grad vorbereitet. Ist die Temperatur erreicht wandern die Bällchen für etwa 50 min in den Grill. Nach etwa 35 min werden die Hackbällchen mit BBQ-Sauche „geglazed“.

 

IMG_3217

IMG_3218

 

Fazit:

Besonders die Variante mit den Datteln war der absolute Wahnsinn. Die Kombination aus dem rauchigen Paprikapulver, dem aromatischen Madras Curry und der süßen Dattel passt wie Faust aufs Auge. 

Auch die getrockneten Tomaten und der Mozzarella passt bekanntermaßen super zusammen und wird sicherlich wiederholt.

 

Viel Spaß beim Grillen wünscht Euch Adrian

Hackbällchen BBQ-Style
Rate this post

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://grillflavour.de/hackbaellchen-bbq-style/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>