Feb 17

Kohlrouladen

Tellerbild_Kohlrouladen

Die Kohlrouladen sind in der deutschen Küche fest verwurzelt und können in den tollsten Varianten zubereitet werden.

Für meine Rouladenversion kam eine Füllung, bestehend aus Hackfleisch und anderen leckeren Zutaten zum Einsatz, auf die ich im folgenden Bericht noch genauer eingehen werde. Da stellt sich die Frage, ob man solch ein Schmorgericht im Grill zubereiten kann? Klar kann man – da ein Grill mit etwas Know-How wie ein Backofen mit zusätzlicher Bratfunktion genutzt werden kann.

Zutaten für 6 Kohlrouladen:

  1. 1 Weißkohl
  2. 500g gem. Hackfleisch
  3. etwa 70g Wildreis mit Langkornreis
  4. 1 Brötchen
  5. 2 Eier
  6.  2 rote Zwiebel
  7. 125ml Milch
  8. 3 kleine Tomaten
  9. 350ml Gemüsebrühe
  10. 3 EL Butterschmalz
  11. 1 EL Chipotle
  12. Salz
  13. Pfeffer
  14. Etwas Sahne zum verfeinern der Soße

 

Zubereitung der Kohlrouladen:

  1. Gestartet wird mit dem Abkochen der Mischung aus Wild und Langkornreis
  2. Das Brötchen in kleine Würfel schneiden und mit der Milch übergießen
  3. Nun vermengt man Hackfleisch, Brötchen und Eier und würzt es kräftig mit Salz, Pfeffer und der Chipotle Chili. Die Masse muss bewusst etwas überwürzt werden, da die Kohlblätter eine Menge davon schlucken.
  4. Den Strunk vom Weißkohl keilförmig etwa 5 cm tief ausschneiden und in die Ausssparung eine Fleischkabel einstechen.
  5. Einen großen Topf mit Wasser befüllen und zum Kochen bringen, sodass der Weißkohl hineinpasst. Nun den Kohl darin für jeweils 2 min kochen, sodass sich Blatt für Blatt leicht lösen lässt. Anschließend diese in kaltem Wasser abschrecken. Dieser Vorgang wird solange wiederholt bis 12 große Blätter gelöst wurden.
  6. Von dem restlichen Kohl 200g abschneiden und fein würfeln.
  7. Ebenfalls die Zwiebel fein hacken und zusammen mit dem Weißkohl in Öl goldbraun braten. Anschließend aus der Pfanne nehmen und abkühlen lassen.
  8. Kohl und Zwiebeln zur Hackfleischmasse geben und gründlich vermengen.
  9. Jeweils 2 Blätter überlappend ausbreiten und mit etwa 130g der Hackfleischmasse mittig belegen.
  10. Links und rechts den Kohl einschlagen und diesen anschließend einrollen. Um den Rouladen etwas Halt zu verpassen wurden diese 2-3 mal mit Küchengarn verschnürt.
  11. In einer Pfanne oder Plancha 3 EL Butterschmalz zerlassen und die Rouladen von allen Seiten gründlich anbraten.
  12. Tomaten zusammen mit Gemüsebrühe, Salz und Pfeffer in einen Mixer geben und zerkleinern.
  13. Die Rouladen in eine hitzebeständige Ofenform geben und mit der Tomatensoße übergiesen.
  14. Den Grill für indirektes Grillen bei 180 Grad vorbereiten und die Kohlrouladen für etwa 40 min darin schmoren lassen. Nach etwa 20 min sollten diese einmal gewendet werden.
  15. Vor dem Servieren wurde die Soße in mit etwas Sahne verfeinert.

Füllung_der_RouladenRouladen_vor_dem_Garenangebratene_RouladenServiert wurden die Rouladen mit Wild-Langkornreis und etwas von der leckeren Tomatensoße.

 

Anschnitt_KohlrouladenTellerbild_Kohlrouladen1

Viele Spaß beim Grillen wünscht Euch Adrian

Kohlrouladen
3.5 (70%) 2 votes

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://grillflavour.de/kohlrouladen/

1 Kommentar

  1. Im Grill haben wir Kohlrouladen auch noch nicht zubereitet. Im Dutch Oven dagegen schon und auch darin gelingen die einfach toll. Sowohl im Grill, als auch im DO zirkuliert die warme Luft ja schön, sodass alles schön gleichmäßig gart. Richtig tolle Ergebnisse beim Anbraten bekommt man hier mit Sicherheit mit einer gusseisernen Pfanne hin, die man direkt über die Glut stellt. So muss man gar nicht erst den Herd bemühen und kann direkt alles am Grill zubereiten. Tolles Rezept!

    Viele Grüße Oliver

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.