«

»

Mrz 08

Beitrag drucken

Pulled-Chicken-Wraps aus dem Dutch Oven

Chicken Wraps und BBQ-BeansEin toller Tag voller Sonnenschein, mit Lagerfeuer, Freunden, Gusspfanne und lecker gefüllten Dutch Oven!

Einfach nur herrlich ist das Kochen in der Natur mit meinen geliebten Dutch Oven. Da heute das Wetter wirklich toll war hatten wir zum Glück gestern schon die Idee uns mit Lebensmitteln einzudecken, sodass wir heute Mittag gleich mit dem Dutchen starten konnten.

Es standen klassische Rote Würste im Brötchen zur Vorspeise auf dem Essensplan, gefolgt von BBQ-Beans und verdammt geilen Pulled Chicken Wraps. Wobei ich diesem Bericht nur auf die Wraps eingehen möchte, die Beans folgen im Nächsten.

Zutaten für 6 Pulled Chicken Wraps aus dem Dutch Oven:

  1. 1kg Hähnchenkeule
  2. 3 rote Zwiebel
  3. 1 Dose passierte Tomaten
  4. 2 EL Tandoori Gewürzmischung z.B. diese
  5. 3 EL Sonnenblumenöl
  6. 1 EL Olivenöl
  7. 1 TL Meersalz
  8. 1 TL Pfeffer
  9. 6 Tortillas

Zutaten sind bereit für den Dutch

Zubereitung Pulled Chicken Wraps:

  1. Die Hähnchenkeulen mit Olivenöl einreiben und anschließend mit dem Tandoori Gewürz gründlich bedecken.
  2. Nun im Dutch Oven mit etwas Sonnenblumenöl die Keulen kross anbraten, in diesem Fall habe ich den Dutch einfach auf die Glut vom Lagerfeuer gestellt. Man kann ihn dazu auch auf einen gefüllten Anzündkamin oder ein Gaskochfeld stellen.Hähnchenkeulen werden angebraten
  3. Bei uns kam ein 12 Zoll Dutch Oven zum Einsatz, der für etwa 180 Grad Hitze vorbereitet wurde. Egal was für eine Größe Euer Dutch Oven hat, um die Temperatur zu erreichen kann in etwa gesagt werden, dass die Größe x2 genommen werden kann. Das ist nur ein grober Richtwert und sollte einfach mal getestet werden. Jedoch ist die genaue Temperatur bei diesem Gericht nicht entscheidend, wie man auf den Bildern später sehen wird, Da kamen auch schonmal glühende Äste aus dem Lagerfeuer zum Zuge.Der Dutch Oven gibt Rauchzeichen
  4. Nach dem Anbraten wird mit den Tomaten und etwa 150mm Wasser abgelöscht und schmort für etwa 1-1,5h vor sich hin.Hähnchenkeulen im Dutch Oven
  5. Jetzt wurde die Haut abgezogen und in kleine Stücke geschnitten. Zusammen mit den gehackten Zwiebeln in einer Pfanne oder dem Dutch Oven Deckel anbraten.IMG_9061
  6. In der Zwischenzeit die Hähnchenkeule pullen und das Fleisch ebenfalls für etwa 5 min kurz in die Pfanne geben.Pulled Hähnchenkeulen
  7. Nun wandert der Pfanneninhalt zurück in den Dutch Oven, wo er gründlich mit der Tomatensoße vermengt wird.
  8. Etwa 1/6 pro Wrap in der Mitte der Tortillas verteilen, links und rechts die Enden einschlagen und anschließend einrollen. Ich habe die Enden mit etwas Olivenöl verklebt.IMG_9072IMG_9082 (Andere)Wraps werden angebraten
  9. Die gerollten Wraps in einer Pfanne mit etwas Sonnenblumenöl goldbraun anbraten und servieren.

Chicken Wraps und BBQ-Beans

Ein wirklich sehr geiles Gericht, welches super zu den herrlichen Sonnenstrahlen gepasst hat.

 

Viel Spaß beim Dutchen wünscht Euch Adrian

Pulled-Chicken-Wraps aus dem Dutch Oven
4.3 (85%) 4 votes

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://grillflavour.de/pulled-chicken-wraps/

2 Kommentare

1 Ping

  1. Sascha Roterberg

    Ein schönes Rezept, dass einen ja fast zum Nachmachen zwingt 🙂

    Viele Grüße,
    Sascha

    1. Adrian Peller

      Schön dass es gefällt Sascha, das solltest du wirklich testen 🙂

      Beste Grüße Adrian

  1. Pulled Chicken aus dem Dutch Oven - Burger - Männersteak

    […] Danke für die Rezeptidee an Grillflavour.de […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>