Mai 25

Schweinebäckchen vom Grill

IMG_4195

 

Jeder, der einmal geschmorte Schweinebäckchen auf dem Teller hatte und sie probiert hat, weiß wie gut dieses Gericht schmeckt. Soweit so gut, aber vom Grill kannte ich dieses Gericht noch nicht und habe nun einfach den Versuch gewagt.

Eigentlich wollte ich unbehandelte Bäckchen haben, aber als ich diese aus dem Vakuum befreit hatte, kam mir die Farbe schon etwas komisch vor und ich merkte schnell, dass sie leider schon gepökelt waren. Naja es gibt schlimmeres im Leben und da ja nur der Versuch klug macht hielt mich das auch nicht weiter davon ab etwas leckeres daraus zu Grillen.

 

Zutaten Bäckchen:

  1. Schweinebäckchen
  2. 500ml Apfelsaft
  3. 500ml Rotwein
  4. Rub für die Bäckchen z. B. Pull that piggy
  5. etwas selbstgemachte Bratensoße wurde als Mobsauce und später zum Anrichten benutzt.

 

Die Zubereitung der Schweinebäckchen:

 

Zu Beginn wurden die Bäckchen gesäubert und Silberhaut und Co entfernt. Nun nehmen sie für etwa 2-3 Stunden ein Bad in naturtrüben Apfelsaft, anschließend trocken tupfen und mit dem Rub einpudern. Jetzt wandern die Bäckchen über Nacht in die Kühlschrank.

 

Phase 1:

Mit Buchenholz smoken bei 100 Grad für etwa 1 Stunde

 

IMG_4134

 

 

 

Phase 2: 

Für etwa 4 Stunden mit Rotwein dämpfen bei etwa 130 bis 150 Grad

 

IMG_4143

 

 

Phase 3:

Die Bäckchen mit Bratensoße bepinseln und für weiter 30 min bei 110 Grad grillen

 

 

Gereicht wurden die Bäckchen mit selbstgemachten Spätzle und Bratensoße. Sie waren butterweich, saftig und hatten einen dezenten und feinen Rauchgeschmack. Beim nächsten Versuch wird genauer darauf geachtet, dass die Bäckchen zuvor nicht gepökelt wurden wobei es auch so total stimmig war.

 

IMG_4215

IMG_4193

 

Viel Spaß beim Grillen wünscht Euch Adrian

Schweinebäckchen vom Grill
4.3 (86.67%) 3 votes

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://grillflavour.de/schweinebaeckchen-vom-grill/

Schreibe einen Kommentar