«

»

Dez 14

Beitrag drucken

Smoky Cheeseburger

IMG_7253

Es sind tatsächlich schon etwa 5 Wochen vergangen, ohne dass es einen Burger zuhause zum Essen gab…Die Varianten an Burger sind nahezu unendlich und es gab in letzter Zeit immer etwas außergewöhnliche Ausführungen. Daher war es wieder einmal an der Zeit einen klassischen Cheeseburger mit einem gewissen Etwas zuzubereiten. Bei meiner letzten Gewürz-Bestellung ist mir sofort etwas ins Auge gefallen, was ich mir super an verschiedensten Fleischsorten vorstellen konnte. Die Rede ist von Hickory Rauchsalz von Ankerkraut

 

Da die Garzeit von Burgerpatties relativ kurz ist macht es wenig Sinn, diese beim Grillen zu räuchern. Da bietet sich der EInsatz des neu erstandenen Rauchsalzes perfekt an. Schon beim Öffnen der Verpackung ist mir der intensive Rauchgeruch in die Nase gestiegen und ich musste das Salz sofort pur antesten.

Fazit: Weltklasse! Einfach der perfekt abgestimmte Geschmack zwischen salziger und rauchiger Note.

IMG_7263

Zutaten für 2 kg Patties a 130g:

  1. 2 kg Rinderhackfleisch
  2. 1 1/2 TL Hickory Rauchsalz evtl. hätten es auch 2 Löffel sein können, ich wollte mich jedoch beim ersten Versuch langsam rantasten.
  3. 3 EL schwarzer Pfeffer
  4. 1 EL Meersalz
  5. 2 EL Ketchup
  6. 2 EL Dijon Senf

Die Zubereitung ist denkbar einfach, alle Zutaten sorgfältig vermengen und mit einer Burgerpresse zu 130g schweren Patties formen. Gegrillt wurden sie bei etwa 250 Grad direkter Hitze für ca 2,5 Min pro Seite, um sie anschließend im indirekten Bereich etwas ruhen zu lassen.

 

Belegt wurde der Burger mit Cheddar Käse, Tomaten, Lollo Bianco, Dijon Senf und Ketchup……

 

Burgerbuns habe ich schon viele getestet, jedoch sollte man auch links und rechts über den Tellerrand schauen. Darum kamen heute die leckern Buns von BBQ PIt zum Einsatz.

Zutaten für ca. 10 Brötchen:

  1. 200ml Wasserhahn warmes Wasser
  2. 35g Zucker
  3. 4 EL Milch
  4. 1 Wüfel frische Hefe
  5. ca 8 g Salz
  6. 80g Butter
  7. 500g Mehl Typo 550
  8. 1 Ei

Zusätzliche Zutaten:

  1. 1 Ei
  2. Sesam
  3. etwas Wasser
  4. etwas Milch

Zubereitung:

  1. Wasser, Zucker, Milch vermischen
  2. Zerkleinerte Hefe hinzufügen und ca. 5 Minuten stehen lassen
  3. Die restlichen Zutaten in der Küchenmaschine vermengen
  4. Hefemischung nach und nach hinzufügen, bis ein glatter Teig entsteht
  5. Den Teig für etwa eine Stunde an einem warmen Ort gehen lassen
  6. Etwa 90g schwere Teiglinge zu Kugeln formen
  7. Die Teiglinge wurden über Nacht kühlgestellt
  8. Vor dem Backen nochmals durchkneten
  9. Etwa 9 cm große Fladen formen
  10. Nochmals für etwa eine Stunde an einem warmen Ort gehen lassen
  11. Ei, Wasser und Milch verquirlen
  12. Die Brötchen mit der Mischung einpinseln
  13. Sesam darauf streuen
  14. Im Backofen für ca. 18 Minuten bei 200 Grad im Backofen backen

IMG_7229IMG_7246

 

Mein Burgerfazit:

Ein klassischer Burger mit einem herrlichen Raucharoma, welches dem Burger das gewisse Etwas gibt! Wirklich ein sehr geiles Hickory Rauchsalz welches Ankerkraut auf den deutschen Markt geworfen hat!

Von mir eine klare Nachbauempfehlung!

 

IMG_7250

 

Viel Spaß beim Grillen wünscht Euch Adrian.

Smoky Cheeseburger
4.5 (90%) 2 votes

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://grillflavour.de/smoky-cheeseburger/

1 Kommentar

  1. Oliver

    Wirklich ein toller klassischer Burger. Mitunter sind gerade die einfachen Klassiker besonders gut. Rauchsalz passt wirklich gut zum Patty, aber auch Chipotle-Pulver kommt da richtig gut. Beides stellen wir uns seit Jahren schon selbst her. Ist gar nicht mal so schwer, wenn man den Dreh einmal raus hat.

    Viele Grüße Oliver

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>